Es gibt einen sinnvollen Anwendungsfall für QR Codes! WTF!

Ja ich glaube diese Überschrift selbst kaum. Und als ich diese Idee hatte, wie man QR-Codes sinnvoll nutzen könnte hatte ich auch ein wenig Angst vor mir selbst.

Irgendwie steht mittlerweile auf jedem Werbeplakat ein QR Code, welcher meist auf eine URL-verweist. In der Regel sind das sehr kurze URLs, welche man wahrscheinlich schneller abgetippt hat, als den Code zu scannen. Das erste mal, dass ich aus Mitleid ein QR-Code von einem Plakat scannte, war es eine URL, welche Effektiv aus 4 Zeichen bestand. Dass es noch Sinnloser geht zeigt der Blog WTF QR CODES mit meinem Absoluten Lieblingsbild.

Doch ich hatte, als ich dass letzte mal bei einem Kumpel war und sein elend langes zufällig generiertes Wlan-Passwort über die Bildschirmtastatur vom iPhone einhämmerte (es klappte nach dem 4. mal) eine Idee. Ja klebe doch einen QR-Code mit dem blöden WLAN-Passwort auf dein Router. Menschen, welche ich in meine Wohnung lasse, gebe ich auch das WLAN-Passwort. Und meist haben die sowieso nur ihr Telefon dabei. Klar bei Computern gehts nicht (so gut), aber die haben wenigstens eine echte Tastatur.

verstaubter Wlan Router mit QR-Code

verstaubter Wlan Router mit QR-Code

Advertisements

3 Gedanken zu „Es gibt einen sinnvollen Anwendungsfall für QR Codes! WTF!

  1. nicht nur, das passwort drauf schreiben, sondern gleich n qr-code mit dem wlan-profil erstellen -> dann bietet das handy nach dem scan gleich das verbinden an.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s